Großer Hundstod 2593m

      Keine Kommentare zu Großer Hundstod 2593m

toursteinmeer2010-182 Nach ausgiebiger Mittagspause auf dem Ingolstätterhaus mit Kaiserschmarn und Linsensuppe (nicht zusammen), machten wir uns auf den Weg, das Gipfelkreuz des „Großen Hundstod“ in 2593 m Höhe mal aus der Nähe zu betrachten. Da der Weg als „schwer“ eingestuft ist, wussten wir schon, dass es recht anstrengend werden wird. Der Weg zum Fuß des Berges führte auch im Juli noch durch so manches Schneefeld. Dort abgekommen ging es, in mitunter recht steilen Serpentinen, hinauf zum Gipfel. Unterwegs hatte man immer wieder beeindruckende Ausblicke auf das Steinerne Meer. Oben angekommen gab es erstmal eine Gipfelrast, um die Aussicht bei bestem Wetter zu genießen. Auch die Südspitze des Watzmann zeigte sich des öfteren zwischen den aufziehenden Quellwolken. Nach einer Weile hieß es dann wieder bergab in Richtung des Ingolstätterhauses. Dort angekommen zeigte sich wie beliebt das Steinerne Meer bei Wanderern ist und die am Mittag noch fast leere Hütte platzte jetzt aus allen Nähten. Da für den nächsten Tag Regen gemeldet war, entschlossen wir uns morgens zeitig (4:30 Uhr) in Richtung St.Bartholomä zu starten. Die folgende Nacht im Matratzenlager war grausig (eng, laut und stickig)…

Daten:

  • Art: Wandern
  • Länge: 4 km
  • Gegend: Österreich / Steinernes Meer

Fotos:

Karte:

[deltazoom=0;gpxelevationcolor=green]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.