Vom Kärlingerhaus zum Ingolstädterhaus

toursteinmeer2010-90 Nach ausgiebiger Nächtigung und ordentlichem Frühstück, stand am zweiten Tag unserer Tour der Übergang zum Ingolstädterhaus und später die Besteigung des Großen Hundstod (2593 m ) auf dem Programm. 7:30 Uhr ging es dann bei Frühnebel, welcher sich aber schnell verzog, am Kärlingerhaus los. Nach der mit drei Stunden ausgeschriebenen und recht einfachen Wanderung kamen wir kurz vor elf am Ingolstädterhaus an. Diesmal hatten wir Glück und es gab unterwegs blauen Enzian und sogar etliche Edelweiss zu sehen. Natürlich ist auch das Steinerne Meer sehr beeindruckend. Als Tagestour ist diese Wanderung jedoch eindeutig zu kurz und so kann man auch die vorhandenen längeren Varianten gehen. Für uns war die Länge jedoch genau richtig – es war ja für den Nachmittag ein Gipfel geplant. Am Ingolstädterhaus angekommen, welches recht modernisiert und sauber wirkte, legten wir aber erstmal eine Pause zum Mittagessen ein.

Daten:

  • Art: Wandern
  • Länge: 6 km
  • Gegend: Deutschland / Österreich

Fotos:

Karte:

[deltazoom=0;gpxelevationcolor=green]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.